Pausenhoffest 2014: Waffeln und Spiele


Willkommen am Burggymnasium!

Pausenhoffest Förderverein Burggymnasium Altena

Beim Pausenhoffest des Fördervereins gab es vor dem Flieger des Burggymnasiums Altena wieder Spiel und Spaß zum Schuljahresauftakt 2014. Fotos: Christof Hüls

Auch im September 2014 hieß der Förderverein die neuen Fünftklässler am Burggymnasiummit einem Pausenhoffest willkommen. Das Fest für die neuen Klassen lief diesmal leider etwas später, weil sich die Bauarbeiten an der Stützmauer verzögert hatten. Das bewährte Rezept: Spieleparcours, Gemeinschaftsspiele, Getränke, Kaffee und Waffeln. Zum ersten Mal konnten die Jugendlichen die Spielgeräte ausprobieren, die sonst auch in den Pausen ausgegeben werden. Schließlich möchten wir, dass sich die Kinder zwischen den Unterrichtsstunden auch mal bewegen und austoben können. Für die Eltern war das Fest wieder eine willkommene Gelegenheit, jenseits der Gremienarbeit zu plauschen und die anderen Väter und Mütter kennenzulernen. Am Ende gab es wieder Preise für die eifrigsten Punktesammler. Der Vorsitzende des Fördervereins, Christof Hüls, verteilte Urkunden und Süßigkeiten.

Sechstes Pausenhoffest

Es war das sechste Spielfest dieser Art. Mit dem ersten hatten wir 2009 den „aufgemöbelten“ Pausenhof eingeweiht. Die Feier kam damals so gut an, dass wir die Pausenhoffeste zu einer festen Einrichtung machten. Bis dato gab es „nur“ einen Stammtisch für die Eltern, der zuletzt eher mäßig besucht war.

Fotogalerie vom Pausenhoffest 2014

Ein paar Fotoausdrücke finden sich in unserer Bildergalerie.

Fotos: Christof Hüls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.